Akkushop

Akkuwechsel beim iPhone 6 - so gelingt der Austausch schnell und kostengünstig

Akkuwechsel beim iPhone 6 - so gelingt der Austausch schnell und kostengünstig Akkuwechsel beim iPhone 6 - so gelingt der Austausch schnell und kostengünstig Der Akku des iPhones ist schon wieder nach wenigen Stunden leer? Häufig ist an der Stelle eine Akkutausch angesagt - wir beschreiben, was hierfür nötig ist.
verfasst am 26.09.2016
 

Das iPhone 6 besitzt, wie alle Smartphones von Apple, einen fest eingebauten Akku. Obwohl der originale Akku eine hohe Qualität hat, lässt die Leistung mit der Zeit nach. Dies ist kein Mangel, sondern es ist bauartbedingt und kann auch durch sorgfältige Akkupflege nicht verhindert werden. Da Apple in der Regel mehrere Jahre ein Update des iOS Betriebssystems kostenlos zur Verfügung stellt, lohnt sich der Kauf eines neuen Smartphones wegen eines schwachen Akkus nicht, zumal die iPhones in der Anschaffung zu den teuersten Handys gehören, die es auf dem Markt gibt. Der Austausch schlägt mit hohen Reparaturkosten zu Buche. Es gibt jedoch eine kostengünstige Alternative. Im Akkushop bekommen Sie einen preiswerten Akku, der mit dem iPhone 6 kompatibel ist und eine hochwertige Qualität besitzt. Den Austausch können Sie selbst vornehmen. Dazu brauchen Sie ein wenig Fingerspitzengefühl und handwerkliches Geschick. Nach dem Tausch des Akkus profitieren Sie von einer Akkulaufzeit, die dem eines neuen Gerätes nicht nachsteht.

Passenden Akku kaufen

Möchten Sie den Akkuwechsel beim iPhone 6 selbst durchführen, benötigen Sie einen Ersatzakku, der mit Ihrem Gerät kompatibel ist. Achten Sie darauf, dass Sie den richtigen Akku kaufen, denn das iPhone 6 ist in zwei Varianten auf den Markt gekommen. Das Einstiegsmodell besitzt eine Displaygröße von 4,7 Zoll und hat einen kleineren Akku verbaut als das größere iPhone 6 Plus mit 5,5 Zoll Display. Die Akkus sind untereinander nicht kompatibel. Aus diesem Grund müssen Sie für das iPhone 6 einen kleineren Akku kaufen als für das iPhone 6 Plus. Im Akkushop haben Sie für beide Modelle eine Auswahl an kompatiblen Akkus mit einer hohen Leistung. Modelle von AkkuCell sind preiswert und überzeugen durch eine gute Qualität und durch eine lange Lebensdauer. Auch für das iPhone 6 Plus bekommen Sie von AkkuCell passende Akkus, die sich wie das Original von Apple in Ihr Handy integrieren lassen. Das Werkzeug, welches Sie für den Austausch des Akkus benötigen, ist im Lieferumfang enthalten. Auch eine Anleitung wird mitgeliefert. Auch wenn Sie noch nie einen Akku beim iPhone 6 oder beim iPhone 6 Plus getauscht haben, werden Sie gut zurechtkommen. Der Austausch nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und Sie profitieren von einer hohen Akkuleistung, so, als hätten Sie sich ein neues Smartphone gekauft.

Akkuwechsel beim iPhone 6 selbst durchführen

Der Akkuwechsel gestaltet sich beim iPhone 6 und beim iPhone 6 Plus identisch. Sie legen das Smartphone auf eine weiche Unterlage und lösen mit Hilfe des mitgelieferten Zubehörs die kleinen Schrauben, die sich auf der Unterseite des Gehäuses rechts und links vom Lightning Anschluss befinden. Danach heben Sie das Display vorsichtig an. Trennen Sie es vom unteren Teil des Smartphones und klappen Sie es vollständig nach oben. Nun müssen Sie die flachen Kabel entfernen, die das Display mit der Rückseite Ihres iPhones verbinden. Nach dem Entfernen können Sie das Display abheben. Um Zugang zum Akku zu bekommen, entfernen Sie das flache Kabel, das mit dem Akku verbunden ist. Der Akku ist eingeklebt. Sie lösen ihn vorsichtig mit Hilfe des Werkzeugs, das sich im Lieferumfang befindet. Nehmen Sie einen Fön zur Hilfe, wenn der Klebstoff zu fest sitzt. Nach dem Entfernen des alten Akkus setzen Sie den neuen ein und verbinden ihn mit dem Kabel. Danach schließen Sie das Gehäuse des iPhone wieder. Sie können den Akku mit Ihrem Original-Ladegerät wie gewohnt aufladen.


Zurück

×
×
Parse Time: 0.697s