Akkushop

Die unterschiedlichen Akkugrößen im großen Vergleich

Die unterschiedlichen Akkugrößen im großen Vergleich Die unterschiedlichen Akkugrößen im großen Vergleich Es gibt inzwischen eine unüberschaubar große Variation an verschiedenen Akkugrößen. Wir haben die verschiedenen Größen einmal aufgeführt und miteinander verglichen!
verfasst am 06.06.2016
 

Bei Batterien und Akkus gibt es einige Kriterien zur Unterscheidung. Das wohl Offensichtlichste unter diesen Kriterien ist die äußere Form und somit die Größe des jeweiligen Akkus. Hierzu gibt es verschiedene Gruppen, in die die Akkus eingeteilt werden. Knopfzellen und Rundzellen sind die beiden hauptsächlichen Gruppen. Knopfzellen werden zum Beispiel für Küchenwagen oder Uhren benutzt. Rundzellen finden ihre Verwendung in der klassischen Form eines Zylinders und sie werden fabriziert in international genormten standardisierten Größen. Die allgemeinen Bezeichnungen der unterschiedlichen Typen durch Mono, Baby, Mignon oder Micro haben sich im normalen Sprachgebrauch festgesetzt. Insgesamt unterscheidet man zwischen elf verschiedenen Akkugrößen. Diese sind Lady, Micro, Mignon, Baby, Mini, Mono, 9V Block, Flachbatterie, Flatpack, 12V-Alkaline und Laternenbatterie. Im folgenden werden diese unterschiedlichen Typen genauer betrachtet.

Die Akku-Größen in der Übersicht

Der Lady-Akku ist der mit den geringsten Abmessungen. Seine Höhe beträgt 29 mm und er hat einen Durchmesser von 12 mm. Im Amerikanischen ist für diesen Akku die Bezeichnung N geläufig. Die Spannung dieses Akkus beläuft sich auf 1,5 V und es handelt sich bei der Batterie um eine Alkaline-Zelle und seltener auch um eine Zink-Kohle-Zelle. Aufgrund der kleinen Größe der Lady eignet sie sich für die Verwendung in Platzverhältnissen, die beengt sind, was zum Beispiel bei Fahrradbeleuchtungen, Türöffnern, Taschenrechnern, LED-Taschenlampen, Laserpointer, elektrisch betriebene Elektroartikel oder schnurlosen Mikrofonen der Fall ist. Der Micro-Akku ist auch unter der Bezeichnung Microzelle, AAA, AAA-Zelle, Akkus AAA oder R03 bekannt. Die Abmessungen dieses Typs sind 44x10 mm (Höhe x Durchmesser) und die Spannung beträgt 1,5 Volt. Zu finden sind Akkus AAA vorwiegend in kleinen elektrischen Geräten wie Digitalkameras, Schnurlostelefonen, MP3-Player oder Computermäusen oder der Mini Maglite AAA. Der Mignon-Akku - auch AA, AA-Zelle, Akkus AA, R6 oder Mignonzelle ist eine Rundzelle in zylindrischer Form und hat eine Höhe von 50 mm, sowie einen Durchmesser von 14 mm. Ihre Spannung beträgt 1,5 Volt. Verwendet werden die Akkus AA in elektrischen und elektronischen Geräten, die eher klein und häufig tragbar sind. Beispiele hierfür sind Spielzeuge, Fotoapparate, Wecker oder Fernbedienungen. Die zylindrische Rundzelle Baby, Babyzelle oder C hat die Abmessungen 50x25 mm (Höhe x Durchmesser) und hat den Spannungswert 1,5 Volt. Betrieben wird sie in tragbaren, größeren Geräten wie Kassettenrekordern oder Transistorradios. Der Mini- Akku mit der amerikanischen Bezeichnung AAAA ist 42,5 mm hoch und hat einen Durchmesser von 8,3 mm sowie eine Spannung von 1,5 Volt. Ein weiterer Typ ist der Mono-Akku - auch genannt Mono-Zelle oder D. Die Höhe dieses Akkus beträgt 61 mm und sein Durchmesser beläuft sich auf 33 mm. Die Monozellen mit einer Spannung von 1,5 Volt werden üblicherweise in elektrischen, tragbaren Geräten mit relativ hohem Bedarf an Energie benutzt (portable Kassettenrekorder, tragbare Gerätekombinationen, Taschenlampen...). Eine weitere Baugröße unter Akkus ist der 9V-Block, welcher die Abmessungen 48 x 26 x 14 mm (Breite, Höhe, Tiefe) hat. Seine Spannung beträgt 9 Volt. Man findet 9V-Blöcke zumeist in kleineren elektrischen Geräten mit hoher Spannung, welche nur eine geringe elektrische Leistung brauchen, beispielsweise Messgeräte oder Rauchmelder. Flachbatterien mit den Abmessungen 61 x 64 x 21 mm weisen eine 4,5-Volt-Spannung auf und sind mittlerweile kaum noch handelsüblich. Ein weiterer Typ unter den Akkus stellt das Flatpack dar. Seine Spannung beläuft sich auf 6 Volt und seine Abmessungen sind 35 x 47 x 9 mm. Die höchste Spannung unter den verschiedenen Akku-Typen findet man bei der 12V-Alkaline, dessen Spannung 12 Volt beträgt. Dieser Akku ist 28 mm hoch und hat einen Durchmesser von 10 mm. Die Laternenbatterie, auch Blockbatterie, 430 und 4R25 genannt, hat die Abmessungen 114 × 66 × 66 mm und weist eine Spannung von 6 Volt auf. Verwendung findet dieser Typ vor allem in Geräten im Bereich von Baustellen, Landwirtschaft oder Camping. Egal welche Größe, hier gibt es alles , sortiert nach Größe oder Verwendungszweck. Es gibt in der Gesamtheit sehr viel unterschiedliche Bezeichnungen und Typen von Akkus. Die Wichtigsten unter ihnen wurden im vorangehenden Text näher beleuchtet, um einen besseren Überblick zu verschaffen.


Hier geht es zu den Produkten:
4er Spar-Pack Alkaline Power Micro, AAA, LR03, R03

Zurück

×
×
Parse Time: 0.421s