Akkushop

HDMI Kabel Unterschiede

weiter lesen ... HDMI Kabel Unterschiede
verfasst am 02.08.2013
 

Das Entertainment auf multimedialer Ebene ist zu einem Kernteil unsere Freizeitbeschäftigungen geworden und nimmt somit einen großen Teil unserer Zeit in Anspruch. Seit dem Aufkommen von neuen Formaten im Bereich der audiovisuellen Medien, wie zum Beispiel der HD-Auflösung oder dem Speichermedium Blue-Ray, löst unsere Heimkinotechnik das konventionelle Kino immer mehr ab. Auch im Bereich der Spielkonsolen, übertreffen sich Entwickler immer wieder durch neue noch realistischer wirkenden Konzepten.

Doch mit diesen innovativen Formaten werden die Übertragungsmodul gezwungen mitzuwachsen und auch hier die Entwicklung voranzutreiben. Die gängigste und modernste Standart der Übertragung von audiovisuellen Daten ist das HMDI Kabel.

Um den Zubehörmarkt der Übertragungskabel ist ein richtiges Gewirr aus Informationen und Scheinwahrheiten entstanden, die den Konsumenten oft ratlos zurücklassen.

Wir von Akkushop werden im folgenden Artikel versuchen diese Gewirr transparenter zu gestalten und mit den Mythen rund um die Unterschiede von HDMI Kabel aufräumen und Ihnen so helfen, dass für sie passende Produkt zu finden. 

Was steckt hinter dem HDMI Kabel? 

HDMI Kabel stellen eine digitale Verbindung zwischen dem TV-Bildschirm und einem Abspielgerät (DVD- oder Blue-Ray-Player) dar. Da mit der Zeit die hochauflösenden Flachbildschirme sich an einer immer größer werdender Beliebtheit erfreuten, ist heute das HDMI (High Definition Multimedia Interface) , die gängigste und weitestverbreitete Übertragungsart.

Der Kunde kann im Einzelhandel aus einer nahezu unendlich wirkenden Vielfalt an Kabelverbindungen wählen. Die Preisspanne liegt hierbei von ein paar Euros bis hin zu dreistelligen Beträgen, doch stimmt der Mythos, dass teure HDMI Kabel besser sind ? Oder kann ich als Konsument mit ruhigem Gewissen auf das preiswerteste Kabel zurückgreifen und die gleiche Leistung erhalten?

Ganz so schwarz / weiß kann man dieses Thema nicht betrachten. Vor dem eigentlichen Kaufvorgang sollte man sich mit den HDMI Kabel Unterschieden zunächst einmal bekannt machen.

HDMI Kabel gibt es gewöhnlicher Weise mit zwei verschiedenen Versionsbezeichnungen, zum einen den HDMI Standard und zum anderen die HDMI High-Speed. Beide Versionen sind sowohl mit als auch ohne Ethernet Kanal erhältlich. Um hier die richtige Auswahl zu treffen, sollte man sich über den eigenen Anforderungsbereich seiner Verbindung im Klaren sein. Wenn man lediglich das HD-Sendeformat von einem Abspielgerät auf seinen Fernseher leiten möchte, so reicht in den meisten Fällen ein HDMI Kabel mit der Bezeichnung Standard. Sobald es darum geht die innovative 3D Technologie oder das HD nachfolge Format 4K zu übertragen, so sollte man in jedem Fall auf ein HDMI Kabel mit der Bezeichnung High-Speed zurückgreifen. Die Kerndifferenz beider Produkte liegt in der Übertragungsgeschwindigkeit (Datenrate). Üblicherweise besitzen High-Speed HDMI Kabel eine Übertragungsrate von 10.2 Gbps, während dieser Wert bei der Standardausführung um die 2.4 Gbps liegt.

HDMI Kabel und ihre Preise 

Wenn man diesen Aspekt für sich beantwortet hat, steht man anschließend vor der nächsten Frage, der Preisfrage. Generell kann man sagen, dass die HDMI Kabel Unterschiede zwischen den günstigeren und teuren in der Qualität der Übertragung nicht wahrnehmbar sind. Lediglich in der Qualität der ausgewählten Materialien für die Abschirmung oder Verarbeitung der Kabel sind Abweichungen zu erkennen. Die teureren Verbindungen sind in der Regel deutlich besser abgeschirmt, was sie weniger anfälliger für Störfaktoren in der unmittelbaren Umgebung macht. Diese Störfaktoren können unter anderen Stromkabel oder Leitungen, Mehrfachstecker oder andere Quellen von denen elektromagnetische Felder ausgehen, sein. Eine weitere Schwachstellen bei den preiswerten Modellen ist des Öfteren die Verarbeitung der Stecker und Übergänge vom Stecker zu Kabelstrang. Hier können bei den kostengünstigen Varianten leicht Kabelbrüche oder Defekte am Stecker entstehen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Wahl der richtigen Datenverbindung ist die benötigte Länge.

Hier ist es empfehlenswert, nur so die wirklich benötigte Distanz zu kaufen. Auch gibt es, bezüglich der Qualität im Verhältnis zur Entfernung, HDMI Kabel Unterschiede. Die High Definition Multimedia Interface Kabel, arbeiten von innen die mit Kabelsträngen, die aus Kupfer bestehen. Im Gegensatz zu Glasfaser, wird der Leitungswiderstand bei Kupfer mit zunehmender Strecke größer. Daher kann es bei schlecht abgeschirmten Kabeln ab einer bestimmten Länge zu Qualitätsverlusten in der Übertragung kommen.

Im Regelfall, nehmen die Preise ab einer länger von 5 Metern drastisch zu, wenn man also nur die benötigte Länge kauft, spart man nicht nur bares Geld,sondern schließt den Verlust der Übertragungsqualität aus.

Fazit 

Abschließend kann man sagen, dass der Mythos, teure HDMI Kabel wären besser als die preiswerteren Alternativen, so nicht der Wahrheit entspricht. Die HDMI Kabel Unterschiede sind nicht dermaßen gravierend, als dass man dieser These ohne Einschränkungen recht geben kann.

So kommt es immer auf den gewünschten Verwendungszweck an, in welcher Preisklasse sich die Investition für ein Kabel bewegt.Allgemeingültig iszt festzustellen, dass sich die Unterschiede in der Leitgeschwindigkeit und Abschirmungsqualität im Preis widerspiegeln. Diese Faktoren werden jedoch erst ab einer bestimmten Gesamtlänge des Kabels wirklich tragend.

Für den alltäglichen Heimbedarf, bei denen die Distanzen zwischen Abbildungsgerät und Abspielgerät selten größer als 2 Meter sind , ist ein preisgünstiges Kabel völlig ausreichend, während für den professionellen Einsatz in Event- und Übertragungstechnik zweifellos zu den teureren Modellen gegriffen werden sollte.

Letztendlich muss jeder für sich dass passende Kabel für sich wählen und abwägen wie ausschlaggebend die HDMI Kabel Unterschiede für den persönlichen Zweck sind.

 

In unserem Shop finden Sie eine große Auswahl an unterschiedlichen HDMI Kabel!


Zurück

×
×
Parse Time: 0.458s