Akkushop

Jetzt das Auto für die neue Saision startklar machen

Jetzt das Auto für die neue Saision startklar machen Jetzt das Auto für die neue Saision startklar machen Die Wintersaison naht sich dem Ende - der perfekte Zeitpunkt, um das Auto wieder fit für den Frühling zu machen!
verfasst am 20.02.2017
 

Der Winter hinterlässt seine Spuren an unseren heiß geliebten Autos. Frost, Nässe, Salz und Temperaturschwankungen machen dem Material zu schaffen. Bald werden die Tage wieder heller und man freut sich auf den bevorstehenden Frühling. Nutzen Sie jetzt die Zeit, um Ihren Wagen für die neue Saison wieder aufzupeppen. Mit passendem Autowerkzeug gelingt Ihnen dieses Vorhaben wie im Spiel.

Frische Bitsätze für präzises Arbeiten

Die praktischen Bitsätze aus hochwertigem Werkzeugstahl bestellen Sie, wenn Ihre alten Bits abgenutzt oder unvollständig geworden sind. Mit der Zeit können sich die Kanten dieser Werkzeuge abnutzen. Sie greifen dann nicht mehr schlüssig in die dafür vorgesehenen Öffnungen der Schrauben und können daher die Kraft nicht mehr optimal übertragen. Man rutscht schneller ab und zerstört womöglich damit die Befestigungselemente. Mit neuem Autowerkzeug arbeiten Sie präzise und materialschonend.

Autoelektrik reparieren

Die Autoelektrik kann durch Laugen und Nässe im Winter Schaden nehmen. Korrodierte Anschlüsse sollte man gründlich reinigen und bei Bedarf auswechseln. Als Autowerkzeug benötigt man für diese Arbeiten Löttechnik, Elektrowerkzeuge und Crimpzangen. Mit einem Lötkolben entfernen Sie eingelötete Bauteile schonend und bringen den Ersatz fachgerecht wieder an. Gepresste Verbindungen sind sehr haltbar, wenn sie sauber und schlüssig ausgeführt werden. Achten Sie beim Austausch der Elemente auf passende Kennzahlen und besorgen Sie sich möglichst Originalteile. Prüfen Sie nach den Reparaturen akribisch die Funktion, damit Sie sich später unbesorgt auf Warnleuchten und Blinker verlassen können.

Reifen prüfen

Können bald wieder die Sommerreifen benutzt werden? Bevor Sie die neuen Reifen aufziehen, kontrollieren Sie mit Profi Autowerkzeug deren Zustand. Messen Sie den Reifendruck und die Tiefe des Profils. Halten Sie die Mindestvorgaben ein, um sicher unterwegs zu sein. Mit einem praktischen Akkuschrauber lösen und befestigen Sie die Radmuttern ohne Probleme. Nach dem Radwechsel empfiehlt es sich, nach einiger Zeit noch einmal alle Muttern und den Reifendruck zu kontrollieren. Unterwegs empfiehlt es sich, einen kleinen Kompressor mit 12V-Anschluss und einen mobilen Reifendrucksensor mitzuführen. Mit diesen Geräten sind Sie unabhängig von Werkstätten oder Tankstellen.

Alles blitzblank sauber

Weg mit dem Winterschmutz! Zum Ende der Saison sollte man seinen Wagen gründlich reinigen und dem Lack eine kleine Auffrischung gönnen. Nutzen Sie Autowerkzeug wie Cutter und Mehrzweckmesser nicht, um hartnäckige Verschmutzungen auf dem Lack zu entfernen. Besser geeignet sind dafür die hoch wirksamen Teslanol-Sprays, die auch zur Reinigung von Kunststoff anwendbar sind. Mit diesen Sprays entfernen Sie Aufkleber von den neu gekauften Teilen mühelos. Möchten Sie thermischen Fehlern auf die Spur kommen, dann verwenden Sie praktisches Kältespray zur Identifizierung.

Adapter für Autowerkzeug und Elektronik

Beim Frühjahrsputz macht man sich die Arbeit gerne mit schöner Musik und hilfreichem Autowerkzeug leichter. Über Universaladapter für den 12V-Anschluss kann man Geräte mit USB oder eine zusätzliche Beleuchtung anschließen. Die Werkstattlampen mit LED verbrauchen nur wenig Strom und liefern starkes Licht. Mit den kompakten Inspektionslampen leuchten Sie bis in die hintersten Winkel in Motorraum und Unterbau. Rüsten Sie jetzt Ihre Werkstatt mit dem nötigen Autowerkzeug für die anstehende Frühjahrsinspektion aus. Denken Sie an Bits, Messer, Kleber und Messgeräte. Kontrollieren Sie Ihr Autowerkzeug, ob noch alle Zangen und Schraubendreher in den richtigen Größen vorhanden sind.

Zurück

×
×
Parse Time: 0.444s