BlackFriday Week Angebote: hier geht's zu den Angeboten!
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Mit dem HDMI-Adapter digitale Schnittstellen nutzen

Das "High Definition Multimedia Interface", kurz HDMI, ist eine für die Unterhaltungselektronik
entwickelte Schnittstelle, welche der digitalen Übertragung von Bild- und Tonsignalen dient. Durch die digitale Signalübertragung wird eine wesentlich höhere Bildqualität ermöglicht als
beispielsweise bei der Verwendung analoger SCART-Kabel, welche als direkte Vorläufer gelten und zum Teil auch heute noch verwendet werden. Die Einführung der digitalen Signalübertragung hat allerdings auch dazu geführt, dass entsprechende Adapter notwendig geworden sind, um beispielsweise analoge Signale in digitaler Form zur Verfügung zu stellen oder umgekehrt. Die in dieser Kategorie angebotenen HDMI-Konverter dienen genau diesem Zweck. Mit diesen Adaptern lassen sich auch Geräte miteinander verbinden, welche völlig unterschiedliche Anschlussstandards verwenden.

Von digital nach analoger und umgekehrt mit dem HDMI-Konverter

So ist es beispielsweise möglich, von einem HDMI-Anschluss bereitgestellte Audio- und Videosignale auf ein Gerät (beispielsweise einen Fernseher oder einen Monitor) auszugeben, welcher ausschließlich eine analoge Signalverarbeitung bietet. Als Ausgänge stehen hier dann unter anderem VGA-Ausgänge zum Anschluss analoger Computermonitore zur Verfügung oder auch SCART-Ausgänge zum Anschluss analoger Videomonitore. Auch sind mittlerweile Geräte verfügbar, welche den umgekehrten Weg gehen. So ist es auch möglich, ein Composite-Videosignal sowie zwei Audiokanäle aus einem Stereo-Audiosignal in ein vollwertiges 720p HDMI-Signal umzuwandeln, wie dieses von modernen Fernsehgeräten verarbeitet wird. Mit einem solchen HDMI-Konverter können dann auch problemlos ältere Videogeräte wie beispielsweise Videorecorder mit einem modernen Fernsehgerät verbunden werden, sofern kein SCART-Anschluss mehr zur Verfügung steht. Dies ist häufig dann der Fall, wenn der Fernseher nicht mehr genügend SCART-Anschlüsse besitzt, um mehrere ältere Geräte anzuschließen. Viele moderne Fernsehgeräte verfügen lediglich über einen SCART-Anschluss, wenn überhaupt.

Mögliche Einsatzgebiete für die Adapter

Einige Einsatzgebiete wurden bereits angesprochen. Mit einem HDMI-Konverter lassen sich auch Peripheriegeräte wie Monitore, Videobeamer sowie viele weitere Anzeigegeräte mit den
verschiedensten Schnittstellen mit der gewünschten Videoquelle verbinden. Diese können
beispielsweise aus Grafikkarten von Computern bestehen. Passende Konverter sind nämlich nicht nur zum Umwandeln von analogen Signalen in digitale oder umgekehrt erhältlich, sondern auch dafür, verschiedene Standards von digitalen Signalen kompatibel miteinander zu verbinden. So lassen sich nicht nur analoge VGA-Anschlüsse auf moderne Fernsehgeräte umleiten, sondern auch digitale Ausgänge von Grafikkarten wie beispielsweise DVI oder auch DisplayPort beziehungsweise MiniDisplayPort. Beachtet werden sollte allerdings, dass die Verwendung solcher Adapter gegebenenfalls zu einer Einschränkung der Bildauflösung führen kann. Auch ein
Nacheinanderschalten mehrerer Adapter ist nicht empfehlenswert, da dadurch gegebenenfalls
Signalstörungen auftreten können.

Verschiedene Steckerformate und die Wahl des richtigen Adapters

Es gibt mittlerweile verschiedene Arten von HDMI-Steckverbindungen. Insgesamt sind am Markt
mittlerweile vier verschiedene Steckertypen zu finden. Bei der ersten Spezifikation dieser
Anschlussart waren es lediglich zwei Steckverbindungen. Bei der HDMI-Spezifikation 1.3 und 1.4 und zwei weitere Steckverbindungen entwickelt, welche allerdings mehr für mobile Endgeräte geeignet sind. Für den Heimbereich sind hauptsächlich die Steckertypen A und B relevant. Bei der Auswahl vom richtigen HDMI-Konverter sollte immer auf die Geschlechter der Anschlüsse geachtet werden. So sollten abhängig von den vorhandenen Anschlüssen stets passende Stecker oder Buchsen für Eingang und Ausgang gewählt werden. Meist sind es lediglich Stecker, welche an den Kabeln vorhanden sein müssen. Die bei uns erhältlichen HDMI-Konverter beispielsweise lassen sich mithilfe einfacher Kabel mit Steckern auf beiden Seiten mit den Endgeräten verbinden. Gegebenenfalls sind noch zusätzliche Kabel für die Übertragung von Audiosignalen notwendig. 

Mit dem HDMI-Adapter digitale Schnittstellen nutzen Das "High Definition Multimedia Interface", kurz HDMI, ist eine für die Unterhaltungselektronik entwickelte Schnittstelle, welche der... mehr erfahren »
Fenster schließen

Mit dem HDMI-Adapter digitale Schnittstellen nutzen

Das "High Definition Multimedia Interface", kurz HDMI, ist eine für die Unterhaltungselektronik
entwickelte Schnittstelle, welche der digitalen Übertragung von Bild- und Tonsignalen dient. Durch die digitale Signalübertragung wird eine wesentlich höhere Bildqualität ermöglicht als
beispielsweise bei der Verwendung analoger SCART-Kabel, welche als direkte Vorläufer gelten und zum Teil auch heute noch verwendet werden. Die Einführung der digitalen Signalübertragung hat allerdings auch dazu geführt, dass entsprechende Adapter notwendig geworden sind, um beispielsweise analoge Signale in digitaler Form zur Verfügung zu stellen oder umgekehrt. Die in dieser Kategorie angebotenen HDMI-Konverter dienen genau diesem Zweck. Mit diesen Adaptern lassen sich auch Geräte miteinander verbinden, welche völlig unterschiedliche Anschlussstandards verwenden.

Von digital nach analoger und umgekehrt mit dem HDMI-Konverter

So ist es beispielsweise möglich, von einem HDMI-Anschluss bereitgestellte Audio- und Videosignale auf ein Gerät (beispielsweise einen Fernseher oder einen Monitor) auszugeben, welcher ausschließlich eine analoge Signalverarbeitung bietet. Als Ausgänge stehen hier dann unter anderem VGA-Ausgänge zum Anschluss analoger Computermonitore zur Verfügung oder auch SCART-Ausgänge zum Anschluss analoger Videomonitore. Auch sind mittlerweile Geräte verfügbar, welche den umgekehrten Weg gehen. So ist es auch möglich, ein Composite-Videosignal sowie zwei Audiokanäle aus einem Stereo-Audiosignal in ein vollwertiges 720p HDMI-Signal umzuwandeln, wie dieses von modernen Fernsehgeräten verarbeitet wird. Mit einem solchen HDMI-Konverter können dann auch problemlos ältere Videogeräte wie beispielsweise Videorecorder mit einem modernen Fernsehgerät verbunden werden, sofern kein SCART-Anschluss mehr zur Verfügung steht. Dies ist häufig dann der Fall, wenn der Fernseher nicht mehr genügend SCART-Anschlüsse besitzt, um mehrere ältere Geräte anzuschließen. Viele moderne Fernsehgeräte verfügen lediglich über einen SCART-Anschluss, wenn überhaupt.

Mögliche Einsatzgebiete für die Adapter

Einige Einsatzgebiete wurden bereits angesprochen. Mit einem HDMI-Konverter lassen sich auch Peripheriegeräte wie Monitore, Videobeamer sowie viele weitere Anzeigegeräte mit den
verschiedensten Schnittstellen mit der gewünschten Videoquelle verbinden. Diese können
beispielsweise aus Grafikkarten von Computern bestehen. Passende Konverter sind nämlich nicht nur zum Umwandeln von analogen Signalen in digitale oder umgekehrt erhältlich, sondern auch dafür, verschiedene Standards von digitalen Signalen kompatibel miteinander zu verbinden. So lassen sich nicht nur analoge VGA-Anschlüsse auf moderne Fernsehgeräte umleiten, sondern auch digitale Ausgänge von Grafikkarten wie beispielsweise DVI oder auch DisplayPort beziehungsweise MiniDisplayPort. Beachtet werden sollte allerdings, dass die Verwendung solcher Adapter gegebenenfalls zu einer Einschränkung der Bildauflösung führen kann. Auch ein
Nacheinanderschalten mehrerer Adapter ist nicht empfehlenswert, da dadurch gegebenenfalls
Signalstörungen auftreten können.

Verschiedene Steckerformate und die Wahl des richtigen Adapters

Es gibt mittlerweile verschiedene Arten von HDMI-Steckverbindungen. Insgesamt sind am Markt
mittlerweile vier verschiedene Steckertypen zu finden. Bei der ersten Spezifikation dieser
Anschlussart waren es lediglich zwei Steckverbindungen. Bei der HDMI-Spezifikation 1.3 und 1.4 und zwei weitere Steckverbindungen entwickelt, welche allerdings mehr für mobile Endgeräte geeignet sind. Für den Heimbereich sind hauptsächlich die Steckertypen A und B relevant. Bei der Auswahl vom richtigen HDMI-Konverter sollte immer auf die Geschlechter der Anschlüsse geachtet werden. So sollten abhängig von den vorhandenen Anschlüssen stets passende Stecker oder Buchsen für Eingang und Ausgang gewählt werden. Meist sind es lediglich Stecker, welche an den Kabeln vorhanden sein müssen. Die bei uns erhältlichen HDMI-Konverter beispielsweise lassen sich mithilfe einfacher Kabel mit Steckern auf beiden Seiten mit den Endgeräten verbinden. Gegebenenfalls sind noch zusätzliche Kabel für die Übertragung von Audiosignalen notwendig. 

Zuletzt angesehen
Was für einen Akku suchen Sie?
Akku Smartphone Icon
Handy
Akku Tablet Icon
Tablet
Akku Laptop Icon
Laptop
Akku Werkzeug Icon
Werkzeug
Akku Digicam Icon
Digicam
Akku Camcorder Icon
Camcorder