Anleitung zur Umrüstung des Sony PS4 DS4 Controllers auf einen 3,7V 2000mAh Akku

PS4_Controller_umbau_Bild1 Benötigtes Werkzeug und Material:
PS4_Controller_umbau_Bild2
Die keilförmigen Spatel (Spaltöffner / gap opener) gibt es zum Beispiel im Autozubehörhandel

 
PS4_Controller_umbau_Bild3
Diese 4 Kreuzschlitzschrauben müssen zuerst entfernt werden.
Kreutzschlitz: Phillips PH00
Bitte die Kreuzschlitze ggfls. vorher mit einer Stecknadel reinigen, damit ihr beim Schrauben nicht abrutscht. Es ist ziemlich schwierig, eine vergurkte Schraube wieder herauszubekommen ;-)

 
PS4_Controller_umbau_Bild4
Den Spatel mit dem Keil zuerst seitlich außen ansetzen, dann vorsichtig weiter aufarbeiten.

 
PS4_Controller_umbau_Bild5
Schließlich den zweiten Spatel einklemmen und auf der anderen Seite weitermachen …

 
PS4_Controller_umbau_Bild6
Das zweite „Hörnchen“ ebenso bearbeiten, ggfls. noch in der Mitte sehr vorsichtig unterhalb des Kopfhöreranschlusses aufhebeln und schon sollte der DS4 Controller „freudig“ aufspringen ;-)
Den Spatel oder ggfls. auch Schlitzschraubendreher an dieser Stelle nicht zu tief einführen, um die Hauptplatine und die Buchse nicht zu beschädigen!

 
PS4_Controller_umbau_Bild7
Das Controller-Oberteil lockern, dann vorsichtig nach vorn aufklappen. Aufpassen, dass die L2/R2 Tasten nicht wegspringen! Unter den Tasten ist eine sehr feine Feder eingehakt, diese bitte nicht verlieren! Das Folienkabel auf der rechten Seite beim Öffnen bitte nicht abreißen!
Anschließend den Stromversorgungsstecker (links) lösen.

 
PS4_Controller_umbau_Bild8
Das Folienkabel mit der schlanken Spitzzange vorsichtig an der blauen Zunge herausziehen und den Original-Akku entnehmen.

 
PS4_Controller_umbau_Bild9
Dieser Gummi-Nippel ist der Überträger-Stift für den Controller-Reset, der durch ein Loch im Controllerboden ausgelöst werden kann. Nehmt ihn heraus und legt ihn zu den Schrauben.
Er ist zwar nicht wirklich wichtig, aber es soll ja später alles wieder an seinen Platz kommen …

 
PS4_Controller_umbau_Bild10
Mir ist bis dato kein Fall bekannt, wo wirklich jemand einen Controller-Reset auslösen musste ;-)

 
PS4_Controller_umbau_Bild11
Hier ist der freigelegte Akku-Träger gut zu erkennen. Dieser muss für den stärkeren Akku massiv angepasst werden, wenn das Controller-Gehäuse hinterher noch sauber schließen soll.
Alternativ könnte man den Akku-Träger auch weglassen, würde man dann aber auch auf die Reset-Funktion und die zusätzliche Fixierung des Akkus völlig verzichten müssen …

 
PS4_Controller_umbau_Bild12
Der Akku-Träger wird durch vorsichtiges Hebeln mit dem Spatel, bei gleichzeitigem Entlasten der beiden mit Pfeil markierten Rastnasen, gelöst und abgehoben.

 
PS4_Controller_umbau_Bild13
Achtung, sehr wichtig! Li-Polymer Akkus sind empfindlich auf mechanische Beschädigung der Außenhülle und können bei Verletzung derselben im ungünstigsten Fall einen Brand auslösen!
Daher ist es sehr wichtig alle erhabenen Pins und die beiden Kunststoffzapfen im Montagebereich des Akkus vorsichtig mit dem scharfen Seitenschneider abzuknipsen und anschließend zu glätten.

 
PS4_Controller_umbau_Bild14
So wird sichergestellt, dass der etwas dickere 2000mAh Akku beim Verschrauben der Gehäuse-hälften, nicht von den Pins der Platine „aufgespießt“ und damit möglicherweise beschädigt wird.

 
PS4_Controller_umbau_Bild15
So sollte es dann ungefähr aussehen, damit es beim Einbau keine Probleme gibt:
Von dem Original-Akku benötigen wir jetzt nur noch den Stecker. Die beiden Leitungen bitte nicht gleichzeitig durchtrennen, damit kein Kurzschluss entsteht. Die Enden am Akku dann gut isolieren.

 
PS4_Controller_umbau_Bild16
Falls der Original-Akku nochmal irgendwann zum Einsatz kommen soll, dann am besten mit etwa halber Ladung einlagern, so ist er dann am längsten lagerfähig. Bitte nicht in den Hausmüll geben!

 
PS4_Controller_umbau_Bild17
Den Garmin-Stecker vom Akku abtrennen, Die beiden Leitungen auch hier bitte nicht gleichzeitig durchtrennen, damit kein Kurzschluss entsteht. Die Leitungsenden abisolieren, Schrumpfschlauch provisorisch aufstecken, sauber verlöten und aufschrumpfen. Bitte die Polarität (Farbe) beachten!
Schrumpfschlauch mit einem Schrumpfdurchmesser von ca. 1,5 mm ist dafür am besten geeignet.

 
PS4_Controller_umbau_Bild18
So ist der Akku einbaufertig vorbereitet …

 
PS4_Controller_umbau_Bild19
Jetzt muss nur noch der Akku-Träger angepasst werden, damit der dickere Akku auch Platz hat.
Dies kann man mit der feinen Spitze eines heißen Lötkolbens oder mit einem Dremel machen.

 
PS4_Controller_umbau_Bild20
Es wird fast der vollständige Bereich in der Mitte entfernt, lediglich die zwei Auflagezapfen unten links und rechts sollten erhalten bleiben. Anschließend mit Cuttermesser und Nagelfeile entgraten.

 
PS4_Controller_umbau_Bild21
Den Akku-Träger wieder auf die Platine aufstecken und einrasten.
Den Garmin Akku mit 2 Stückchen tesa Powerstrips oder ähnlich bestücken, Schutzfolie abziehen, den Akku an die vorgesehene Stelle setzen, gut ausrichten, dann fest an die Platine andrücken!

 
PS4_Controller_umbau_Bild22
Hält bombenfest, kann aber zur Not auch wieder entfernt werden. Einfach die Kunststoffspatel benutzen und ganz langsam abhebeln, quasi wie in Zeitlupe, dann geben die Powerstrips nach.

 
PS4_Controller_umbau_Bild23
Den Akku-Stecker anstecken und die Leitung unter dem Häkchen für die Kabelführung einhaken.
Das Folienkabel, wie gezeigt, mit der schlanken Spitzzange an der blauen Zunge festhalten und von oben einstecken. Den Reset-Nippel wieder in das quergeschlitzte Führungs-Loch stecken.

 
PS4_Controller_umbau_Bild24
Schließlich die untere Gehäusehälfte vorsichtig über die L2/R2 und L1/R1 Tasten einfädeln, dabei darauf achten, dass der Reset-Nippel nicht herausfällt und das Gehäuse wieder zusammenfügen, bis es laut hörbar einrastet.

 
PS4_Controller_umbau_Bild25
Anschließend die 4 Kreuzschlitzschrauben wieder festschrauben.
Solltet ihr alles richtig gemacht haben, habt ihr jetzt einen DS4 Controller mit einer mehr als verdoppelten Akku-Laufzeit. Die volle Kapazität wird etwa nach 3 Ladezyklen erreicht.

 
PS4_Controller_umbau_Bild26
Bitte beachten, dass die Stromsparfunktion der PS4, falls diese aktiviert ist, die USB-Ports bereits nach 3 Stunden abschaltet, was für diese größeren Akkus bei voller Entladung sicher zu wenig ist.

 

Gastbeitrag für akkushop.de
Alle im obigen Text genannten Markennamen und Handelsbezeichnungen sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Was für einen Akku suchen Sie?

Handy

Tablet

Laptop

Werkzeug

Digicam

Camcorder