Akkushop

Akkus - Akku für Industrie - Sanyo / Panasonic

Akkus für Industrie von Sanyo / Panasonic

92 Bewertungen in der Kategorie Sanyo / Panasonic mit einem Durchschnitt von 4.84 / 96.8% 5 von 5 Sternen!
Hier klicken und alle "Sanyo / Panasonic" Erfahrungsberichte ansehen >

Informationen zu Sanyo / Panasonic

Das japanische Unternehmen Sanyo ist sehr breit aufgestellt und hat seinen Firmensitz in Moriguchi. Bis zum Ende der Selbständigkeit bestimmten sechs große Kapitel die Geschichte des Unternehmens. Dabei kam es zur Herstellung von Elektronik- und Elektroniktechnikgeräte der unterschiedlichsten Ausprägung. Zunächst kam es zur Herstellung von Fahrraddynamos und Fahrradlampen. In den folgenden Jahrzehnten folgte der Aufbau einer immer breiteren Produktpalette. Zudem lag ein Aufgabenschwerpunkt auf der Herstellung von Klimaanlagen für den privaten Bedarf sowie von Farbfernsehgeräten. Außerdem ist die Herstellung von Akkus erfolgt. Doch auch mit der Produktion von Lithiumbatterien und Photovoltaikzellen hat sich der japanische Hersteller einen Namen gemacht. Mit den Jahren hat sich das Unternehmen das Bild des Unternehmens verändert. Dies zeigt sich bei der Entstehung von Sanyo Eletronics, die im Jahr 2002 entstand. Nur zwei Jahre später entstand eine internationale Firmengruppe, da die Produktpalette eine Reihe von Erweiterungen erfuhr. Insgesamt 29 Firmen gehörten zu dieser Gruppe. Mittlerweile wurde die Selbständigkeit des Unternehmens aufgegeben. Doch die Qualität des Hauses bleibt, wie auch an den Akkus deutlich wird. 
 
Die Akkus für Industrie von Sanyo werden als ein NiCd Akku präsentiert. Es handelt sich teilweise um AkkuPacks mit Lötfahnen, die eine U-Form besitzen. In der Industrieausführung werden diese teilweise mit einer U-Form präsentiert. Sie zeichnen sich ferner durch eine hohe Kapazität aus. Ein weiteres Highlight setzen diese Akkus mit einer Schnelladefähigkeit und dem hochstromfesten Charakter. Leicht transportabel sind die Akkus für Industrie von Sanyo durch ein Gewicht von 38 Gramm. Andere Modelle werden als Hochleistungsfähiger NiMH-Akku präsentiert. Sie besitzen innen einen geringen Widerstand und werden ohne Lötfahne ausgeliefert. Außerdem gibt es Modelle, die mit einer Lötfahne in Z-Form präsentiert werden. Zur Anwendung gelangen diese Akkus bei industriellen Anwendungen und der mobilen Kommunikation. Auszeichnen können sich diese Akkus durch eine prismatische oder rechteckige Bauform. Ferner gibt es NiCd Akkus, die oft im Rasierer oder bei den schnurlos ausgearbeiteten Telefonen zum Einsatz kommen. Handeln kann es sich außerdem um elektrische Zahnbürsten oder um Camcorder, in denen die Akkus zum Einsatz kommen. Diese Akkus für Industrie von Sanyo besitzen eine Kapazität von 600 bis 700 mA. Auf der anderen Seite stehen die Akkus, bei denen eine Wiederaufladung von bis zu 1000 x möglich ist. Ihr Gewicht liegt wiederum bei 7 Gramm, was sie zu einem sehr angenehmen Begleiter auf allen Wegen macht. Zum weiteren Angebot gehören hochleistungsfähige Akkus auf NiCd-Basis, die sich durch einen geringen Innenwiderstand auszeichnen. Es erfolgt in diesem Fall eine Lieferung mit einem 1-er Print auf Plus & Minus. Bei anderen Akkus verbindet sich eine prismatische Basis mit einer hohen Kapazität sowie mit einem guten Leistungsverhalten. Dies führt dazu, dass der Akku eine lange Ausdauer besitzt. Daher bieten diese Akkus eine Kapazität 1350 bis 1450 mAh besitzt. Trotz dieser großen Leistung beträgt das Gewicht nur etwa 26 Gramm, so dass die Akkus für Industrie von Sanyo sich bequem als Ersatz während des Tages transportieren lassen.
 

Panasonic kauft Sanyo für 4,3 Milliarden Euro!

20.12.2008

Panasonic, einer der weltweit größten Hersteller von Unterhaltungselektronik, übernimmt den kleineren Konkurrenten Sanyo, einer der Marktführer bei Akkus bzw. wiederaufladbaren Batterien.

Nach der Zustimmung der drei Großaktionäre von Sanyo, Goldman Sachs, der Investmentbank Daiwa SMBC Securities und der Sumitomo Mitsui Bank (SMBC), übernimmt Panasonic zum Preis von 561 Milliarden Yen (4,3 Milliarden Euro) nun 70,5 Prozent an Sanyo. Ende März 2009 soll die Übernahme abgeschlossen sein. Durch den Kauf seines kleineren Konkurrenten steigt Panasonic zum weltgrößten Anbieter von wiederaufladbaren Batterien auf und macht auch dem umsatzstärksten japanischen Unternehmen Hitachi Konkurrenz. Mit der Übernahme von Sanyo will Panasonic auch seine Umstrukturierung weiter vorantreiben.

Nachdem der Umsatz mit Plasma-Fernsehern zuletzt eingebrochen war, hat sich das Unternehmen auf die Suche nach neuen Wachstumsmärkten gemacht. Mit dem Kauf von Sanyo steigt man nun in die ertragreichen Märkte für Solarzellen und Lithium-Ionen-Batterien ein.

 

Auszug Bewertungen der Kategorie Sanyo / Panasonic

5 von 5 Sternen!  Siegfried S. am 15.11.2017 zu KR-600AE 2/3 A Cadnica NICD Akku mit Lötfahnen in Z-Form (kein orignal Sanyo) Super schnell und einwandfrei abgewickelt. Gerne bestelle ich weider
alle Bewertungen anzeigen zum Produkt
5 von 5 Sternen!  Ralf S. am 12.11.2017 zu Akku passend für Sanyo N-110AA Akku NiCd 1/3 AA Mignon mit 3-er Print + / -- Sehr schnelle Lieferung. Artikel entspricht der Beschreibung, passt und funktioniert.
alle Bewertungen anzeigen zum Produkt
5 von 5 Sternen!  Karl K. am 31.10.2017 zu Sanyo N-600AAK, Panasonic N-600AAK Mignon AA NiCd Akku Habe die Ware sehr schnell erhalten; geliefert wie beschrieben. Alles bestens, gerne wieder!
alle Bewertungen anzeigen zum Produkt

Hier klicken und alle "Sanyo / Panasonic" Erfahrungsberichte ansehen >
×
×
Parse Time: 0.207s