Filter schließen
Treffer durchsuchen:
 
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
USB-C PD Lade- und Synchronisationskabel für bis zu 100W, schwarz
USB-C PD Lade- und Synchronisationskabel für bis zu 100W, schwarz
12,75 € *
Artikel-Nr.: 49252
1 von 3

Ladegerät für USB-C kaufen: Aktuelle Technik für universelles Auftanken

Beim Aufladen mobiler Geräte zählen Schnelligkeit, Zuverlässigkeit und das richtige Maß an Power. Ein Ladegerät mit USB-C erfüllt diese Bedingungen mühelos. Was verbirgt sich hinter der Technik, passen die Ladegeräte im AkkuShop zu jedem Gadget und wie finde ich das richtige USB-C-Ladegerät? Wir haben die Tipps zum Kauf.

Was ist USB-C?

USB (Universal Serial Bus) meint gleichzeitig ein System zur Datenübertragung, eine Möglichkeit zum Aufladen und den Steckertyp, über den zum Beispiel Smartphones per Kabel mit einem Netzteil oder anderen Geräten verbunden werden.

USB hat bereits viele Generationen durchlaufen. USB-C wurde entwickelt, um das Wirrwarr aus unterschiedlichsten Ladegeräten und Anschlusstypen zu beenden. Das ist gelungen: USB-C gilt praktisch als Universalstecker für Mobiltelefone, Tablets, Peripheriegeräte und zahllose Gadgets mit Akku.

Mit nur einem USB-C-Ladegerät sowie dem passenden Kabel lassen sich also alle technischen Geräte mit entsprechendem Anschluss im Haus aufladen.

Was sind die Vorteile von USB-C?

Ein USB-C-Stecker ist flach und besitzt 24 Pole. Anders als bei seinen Vorgängern sind diese Pole symmetrisch angeordnet, sodass das Fummeln nach der richtigen Anschlussrichtung wegfällt. Das verbessert nicht nur den Anwenderkomfort, sondern auch die Haltbarkeit der Verbindungsstellen.

Der wichtigste Faktor für USB-C ist das verwendete USB-Protokoll, das gleichzeitig für die meiste Verwirrung sorgt. Denn unter Begriffen wie USB 3.2 Gen 1x1 oder USB 3.2 Gen 2x2 kann sich kaum jemand etwas vorstellen. Generell ist die Protokollgeneration wichtig für

  • Die mögliche Datenübertragungsrate (in Gigabit/s)
  • Anzahl der verwendeten Lanes (Kanäle) zur Datenübertragung
  • Abwärtskompatibilität zu anderen USB-Generationen oder Kompatibilität zu Apples Thunderbolt-Protokoll (das ebenfalls den USB-C-Stecker benutzt)

 

Je aktueller und leistungsfähiger das USB-C-Kabel bzw. die USB-C-Generation, desto stärker kann die Datenverbindung ihre Gesamtvorteile ausspielen:

  • Schnelleres Laden von Smartphone, Tablet und Co
  • Genug Lade-Power auf für einen hohen Leistungsbedarf (zum Beispiel Notebooks)
  • Gleichzeitige Übertragung von Audio-, Video- und Datensignalen

USB-C-Ladegerät kaufen: Wie schnell ist USB-C?

Weil USB-C alles kann, was mit der Übertragung von Energie oder Daten zu tun hat, ist der Begriff „Ladegerät“ in diesem Fall mehrdeutig. Denn schon ein Kabel kann als Ladegerät gelten. Wird etwa ein Smartphone per USB-C-Kabel an einen Rechner angeschlossen, wird es gleichzeitig aufgeladen und ermöglicht die Datenübertragung.

Eine USB-C-Ladeinfrastruktur, die nicht nur an der USB-Buchse, sondern auch klassisch an der Steckdose funktioniert, besteht aus:

  • USB-C Kabeln mit Verlängerungen, Synchronisations- und Ladekabeln, Adapterkabeln etc.
  • Netzteilen, Multichargern und Schnellladegeräten
  • Mini-Adaptern für die Verbindung von Geräten mit USB-C-Anschluss und Geräten mit anderen USB-Standards oder Apples Lightning.

 

Netzteile können einen oder mehrere Anschlüsse für das Aufladen bieten. Netzteile mit zwei Anschlüssen heißen Dual Charger, kommen weitere Ports hinzu, ist von Multichargern die Rede. Zudem gibt es nicht nur Netzteile für die Steckdose, sondern auch für den Zigarettenanzünder im Auto. Weniger verbreitet sind Netzteile mit fest integriertem Ladekabel. Ihr Vorteil: Sie sind immer zur Hand, ohne sich nach dem passenden Kabel umsehen zu müssen.

Je nach Zusammenstellung der USB-C-Ladeinfrastruktur können verschiedene Übertragungsgeschwindigkeiten erreicht werden – und unterschiedliche Leistungsstufen. Das Tempo wird in Gigabit pro Sekunde angegeben (Gbit/s). Dieses Tempo entscheidet erstens über die Fähigkeit zum Schnellladen, zweitens auch über die Möglichkeiten zur gleichzeitigen Übertragung verschiedener Daten. Hier lohnt ein Blick auf die verschiedenen USB-C-Generationen und ihre Leistungen:

Aktueller Name

Alte Namen

Maximale Geschwindigkeit

USB 3.2 Gen 1x1             

USB 3.1 Gen 1

USB 3.0

5 Gbit/s

USB 3.2 Gen 1x2             

Keine

10 Gbit/s

USB 3.2 Gen 2x1

USB 3.1 Gen 2  

10 Gbit/s

USB 3.2 Gen 2x2

Keine

20 Gbit/s

Thunderbolt 3

 

40 Gbit/s

USB 4 (neu)

 

40 Gbit/s

Schneller ist zwar generell besser. Leistungsfähiger auch. Allerdings sind ältere UBS-C-Generationen für viele Anwendungen vollkommen ausreichend, die Produkte entsprechend günstiger. Zudem muss man sehr genau darauf achten, was die jeweiligen Ladegeräte und USB-C-Kabel tatsächlich bieten können – und ob das Gerät dies auch abrufen kann.

PD und QC: Was bedeuten die Abkürzungen bei USB-C-Ladegeräten?

Geht es um das (schnelle) Laden von Akku-Geräten, kommt insbesondere die benötigte Leistung des Geräts (in Watt) ins Spiel. Eine Powerbank setzt auf 18 bis 25 Watt, ein Smartphone je nach Leistungsumfang auf bis zu 45 Watt, ein Notebook erreicht bis 100 Watt.

Normalerweise ist die Leistungsabgabe eines Ladegeräts begrenzt und wird zudem gleichförmig abgegeben. Verfügen Schnellladegeräte und Kabel allerdings über die Zusätze PD oder OC, werden diese Schranken aufgehoben:

Power Delivery (PD) ist ein Begriff für eine dynamische Ladeverbindung, bei der das Netzteil und der Stromabnehmer aktiv miteinander kommunizieren, welche Leistung benötigt wird. Diese Leistung geht über das übliche 5-Volt-Maß auch gern hinaus. PD-Ladegeräte und -Kabel können deshalb auch sehr stromhungrige Geräte wie Laptops oder die neusten Smartphones schnell (und überhaupt) aufladen.

Quick Charge (QC) ist gleichzeitig ein Vorgänger und eine proprietäre Erfindung für dasselbe Grundverfahren. Ähnlich wie beim Wildwuchs in den USB-Verbindungen hatte vor Einführung des PD-Standards jeder Hersteller einen eigenen Begriff und eine ähnliche Technik.

Wichtig zu wissen: Je mehr Leistung über PD abgerufen werden soll, desto wichtiger ist hochwertiges Zubehör, das diese Leistung auch auffangen kann. Denn beim Schnellladen müssen die Komponenten Wärmeentwicklung, Überspannung und andere Gefahren für den Akku auffangen können!

Checkliste USB-C-Ladegerät: Das ist beim Kauf wichtig

Wer im AkkuShop nach neuer USB-C-Ladetechnik sucht, muss sich nicht von den unterschiedlichen Namen bzw. Generationsspezifikationen verwirren lassen. Viel wichtiger ist, folgende Faktoren als Maßstab anzulegen:

  • Netzteil für unterwegs oder zuhause? Steckdosen gibt es nicht überall, ein Zigarettenanzünder ist jedoch eine Standardausrüstung in jedem Auto.
  • Einfaches Netzteil oder Multicharger? Multicharger mit mehreren (unterschiedlichen) Ports sind genauso praktisch wie Steckdosenleisten. Allerdings haben Einzelversionen insgesamt mehr Power für ein einzelnes Gerät.
  • Einfaches Kabel oder Mehrfach-Kabel? Wer ausschließlich USB-C-Geräte besitzt, braucht natürlich keine anderen Stecker. Dann reicht meist auch ein Kabel. Wer jedoch ältere Generationen mit anderen USB-Steckern oder proprietären Verbindungen ebenso klug aufladen will, ist mit einer Mehr-in-1-Lösung hervorragend bedient. Gerade microUSB ist noch sehr weit verbreitet.
  • Power Delivery oder nicht? Das Gerät muss PD unterstützen, sonst ist dieses Feature überflüssig. Allerdings ist diese Funktion sehr zukunftssicher.

 

Keine Sorge: Jedes typische USB-C-Gerät lässt sich mit jedem neueren USB-C-Ladegerät nebst Kabel problemlos aufladen. USB-C ist zudem abwärtskompatibel. Die Spezifikationen sind nur dann wichtig, wenn die Datenverbindung noch eine ganze Reihe weiterer Operationen ermöglichen soll.

Wer mehr wissen möchte und Hilfe bei der Auswahl braucht, ist bei unserem Kundenservice bestens aufgehoben. Weitere Informationen und Einkaufsguides gibt es zudem im Akku-Finder für Handys und Smartphones sowie in unserem Akku-Blog. Noch nicht das Richtige dabei? Dann einfach Kontakt mit unseren Profis über unser Formular oder per Telefon aufnehmen!

Zuletzt angesehen
Was für einen Akku suchen Sie?
Akku Smartphone Icon
Handy
Akku Tablet Icon
Tablet
Akku Laptop Icon
Laptop
Akku Werkzeug Icon
Werkzeug
Akku Digicam Icon
Digicam
Akku Camcorder Icon
Camcorder