Akkushop

Akku Kapazität messen

Akku Kapazität messen Akku Kapazität messen
verfasst am 19.12.2013
 

 In der Praxis gibt es mehre Möglichkeiten die Akku Kapazität messen zu können. Die wohl einfachste und günstigste Lösung ist die sogenannte Entladung. Dabei wird der Akkumulator an einen Wiederstand gehängt und kontinuierlich entladen bis der Innenwiederstand größer als die vorhandene Spannung ist. Ab diesem Punkt beginnt der Ladeprozess erneut. Anhand der Zeit, der anliegenden Ladespannung und der Stromstärke sind intelligente Ladegeräte dann in der Lage die aktuelle Akku Kapazität messen zu können.

 
Akku Kapazität messen- einfach gemacht
 
Dabei hängt die Kapazität der Akkumulatoren von sehr vielen variablen Faktoren ab und kann nur zu einem gewissen Zeitpunkt exakt gemessen werden. Denn Akkus verlieren egal ob Lithium Ionen, Nickel Cadmium oder Bleifabrikat, mit jeder Stunde die Sie arbeiten an Kapazität. Sie altern natürlich und verschleißen durch den Einsatz innerlich. Dieser Effekt manifestiert sich in dem Innenweiderstand, der sich bei der Entladung bzw. Nutzung des Akkus dem Strom entgegenstellt. Dieser Innenwiderstand ist anfangs sehr gering und wächst mit der Lebensdauer und den Ladezyklen stetig an. Zusätzliche Faktoren bei der Erhöhung dieser Wiederstandes ist die Lagerungstemperatur. Besonders Temperaturen nah am Gefrierpunkt sind pure Gift für die sensiblen Akkuzellen. Sie verschleißen dabei innerlich im Zeitraffer. Aber auch zu hohe Temperaturen, wie sie beim Beladen in Schnelladergeräten vorkommen, wo hohe Ströme für eine effiziente Ladung sorgen.
 
Mit dem Innenwiederstand Akku Kapazität messen
 
Eine zweite Möglichkeit die Akku Kapazität messen zu können ist genau die kontinuierliche Ermittlung dieses Innenwiederstandes. Durch regelmäßige Intervalle zwischen Beladungsprozessen werden die Akkus kurzzeitig entladen um so den Innenwiederstand und die Akku Kapazität messen zu können. Je näher der Akku seiner Vollladung kommt, desto höher fällt dieser Wert aus.
 
Kontinuierliches Akku Kapazität messen
 
Zur praktischen Anwendung kommen die ausgereiften Messtechniken besonders im Bereich der Schnelladegeräte. Sie ermitteln im Vorfeld durch eine Prüfung des Innenwiederstandes die vorhandene Kapazität des Akkus und die bereits geladene Leitung. Damit ermitteln Sie automatisch den zusätzlichen Bedarf an Ladungskapazität und schalten nach Beladung mit hohen Amperzahlen und entsprechenden den Akkus Spannungen die Ladebuchsen ab.

Zurück

×
×
Parse Time: 0.372s